Fräsen

Kunststoff lässt sich hervorragend fräsen, fast jede Kontur ist machbar. Daher sind Kunststoff-Frästeile äußerst präzise und besonders bei höheren Stückzahlen günstig herzustellen.

Zum Webshop

Wenn komplizierte Formen, sehr geringe Toleranzen oder hohe Stückzahlen gefragt sind, kommen unsere CNC-Fräsen zum Einsatz. Die computergestützte Formgebung durch CNC-Fräsen lässt kaum Wünsche offen. Beim Fräsen von Kunststoff werden verschiedene spezielle Fräser mit besonderen Schliffen verwendet.

  • 3-Achs-Fräse von Wissner

    • 2050 x 3050 mm Plattentisch
    • Standardfräser 2-6 mm
    • Bis 50 mm Plattenstärke
    • Konturen fräsen und gravieren

    Mögliche Anwendungsbereiche: Frästeile wie Abdeckungen, Displays, Cover, Scheiben, Trophäen.

  • 5-Achs-Fräse von Geiss

    • Bearbeitung von Formteilen
    • Bis zu einer Größe von 2400 mm x 1400 mm x 1000 mm

    Mögliche Anwendungsbereiche: zum Konturfräsen von Tiefziehteilen und für Spezialanfertigungen.

    In Linz könne Sie Ihre Wunschteile aus PLEXIGLAS® unkompliziert CNC-Fräsen lassen oder
    Ihr Acrylglas selbst fräsen.

  • Acrylglas selber fräsen

    Tipps der Profis

    • Verwenden Sie zum Fräsen möglichst Fräser mit Feinzahnung.
    • Der Fräser sollte sehr scharf sein.
    • Achten Sie auf gute Einspannung und seien Sie sich hoher Wärmeentwicklung bewusst.
    • Kühlen Sie den Fräser nach Möglichkeit und gewährleisten Sie eine gute Abfuhr der Späne.
    • Zu hohe Temperaturen führen zu einem Verkleben und Spannungen im Formteil.