Polieren

Der Kante den feinen Schliff geben.

Der Reiz einer polierten Kante spiegelt sich im Auge des Betrachters wider. Wichtig für alles, was gesehen werden soll. In unserem Webshop können Zuschnitte, Winkel und Stürze auch gleich mit polierten Kanten bestellt werden!

  • Fräspolieren

    Gerade Kanten werden mit Diamanten fein abgefräst – rasch und wirtschaftlich.

  • Nachpolieren

    Mittels Stoffscheibe und Polierwachs werden die letzten Spuren der fräspolierten oder fein geschliffenen Kanten entfernt und diese auf Hochglanz poliert.

  • Flammpolieren

    Durch eine dünne, heiße Flamme können einfache Oberflächen für anspruchsvolle Konturen verschmolzen werden. Da hier Oberflächenspannungen auftreten, muss der Bauteil unbedingt spannungsfrei getempert werden, um Spannungsrisse zu vermeiden.

  • Polierpaste

    Mit einem weichen Tuch und der Hand-Polierpaste für PLEXIGLAS® werden feine Kratzer manuell entfernt. Kleine Kratzer und Blindstellen können Sie daher auch leicht selbst auspolieren. Die entsprechende PLEXIGLAS® Polierpaste in der Tube ist bei uns erhältlich.

  • Acrylglas selbst polieren

    Sicherheitstipps

    • Entgraten sie scharfe Kanten, indem Sie PELXIGLAS® am besten mit einer Ziehklinge schleifen.
    • Schleifen und polieren kann man sowohl maschinell als auch manuell. Achten Sie auf die richtige Körnung und verwenden Sie nur acrylglasverträgliches Polierwachs.
    • Bei der maschinellen Bearbeitung darf die Reibungstemperatur nicht zu hoch werden.
    • Um kleine Kratzer zu polieren, verwenden Sie ein weiches Tuch, tragen Sie etwas Polierpaste auf und polieren Sie mit kreisenden Bewegungen.
    • Gerade Kanten werden in der Regel fräspoliert. Alle anderen Konturen werden in Handarbeit geschliffen und poliert.